Posts by date

[LVLC] Die Logcars gehen in die Verlängerung

Posted by Gerd on Dienstag, 10 Juli 2018 with 1 Comment

Hallo,

da ich in gerade voll im „Logcar“-Fieber bin, habe ich nach den 5″-Logcars gleich noch die meiner Louise Valley Lumber Co. nachgeschoben. Diese hatte ich ursprünglich mit 18′ Länge gebaut, was mir aber auf Dauer zu kurz vor kam. Beim großen Vorbild waren als Mindestgröße 20′ Wagen üblich. Das sieht auch hinter der großen Bachmann-Shay gleich besser aus.

Mit viel Mut hatte ich einen der Wagen zersägt und dort provisorisch ein Zwischenstück eingesetzt. Nach erfolgreichen Tests bzgl. Kurven und Weichen wurden dann richtige Zwischenstücke gesägt und alle 5 Wagen umgebaut.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und es ist erstaunlich wie sehr die Wagen an Charakter gewinnen.

Im Regal liegen nun noch 3 Paar Drehgestelle und Kupplungen um noch 3 weitere solcher Logcars zu bauen. Mal schauen ob ich damit dann gleich weiter mache, oder mich erstmal um die Gartenbahn kümmere, denn auch dort gibt es einige Fortschritte bei der Planung. Mal schauen was ich euch nächste Woche zeigen kann.

Grüße, Gerd

[MLC] Logging Flatcars – Teil 2

Posted by Gerd on Dienstag, 3 Juli 2018 with No Comments

Guten Morgen,

die neuen Logging-Flatcars für meine Moody Lumber Company sind soweit fertig.

Nachdem auch die Längsbalken vorbereitet waren ging der Zusammenbau der drei Rahmen recht zügig von der Hand. Die Beschläge und Rungentaschen hatte ich zuvor aus der Sprühdose in meinem Güterwagen-Farbton Ral 8003 lackiert. Nach der Montage kam gleich ein weitere Anstrich aus der Dose drauf und dann ging’s zum Trocknen raus in die Sonne. Bis dann auch der dritte Rahmen montiert war, konnte der erste schon den zweiten Anstrich und die Rungentaschen erhalten.

Danach wurde noch das Sprengwerk montiert und die Deckplanken. Von den alten Disconnects habe ich die Spannketten und Schlösser übernommen, damit die Baumstämme auch auf den neuen Wagen gesichert werden können.

Im letzten Schritt wurden die neuen Flachwagen-Rahmen dann auf den Disconnects montiert, die nun als Drehgestelle dienen. Nun stehen die neuen Wagen im Regal und warten auf ihren ersten Einsatz.

Was jetzt noch fehlt ist sind Wagennummern, die ich bei Gelegenheit mal noch aufbringen werde.

Grüße, Gerd