Posts by date

[CFF] Schornstein und mehr

Posted by Gerd on Dienstag, 31 August 2021 with 2 Commentsas , ,

Weiter geht’s mit der Komplettierung am Kessel.

Da ich keine Gußteile für die Speiseventile bekommen konnte (Mit Ausnahme der Handräder), habe ich diese aus Messing-Drehteilen eben selber aufgebaut. Links sind die Einzelteile zu sehen, in der Mitte der montierte Speisekopf und rechts ist bereits zwischen den Domen montiert.

Auf der Rauchkammer fehlte noch der Schornstein. Diesen habe ich aus PCV-Rundmaterial gedreht und mit weiteren Kunststoffstücken ergänzt.

Damit ist der Kessel bis auf die Rückseite komplett. An der Rauchkammer habe ich noch den Scheinwerfer samt Leitung und Bläserleitung ergänzt. Auch die Stützen für die Wasserkästen haben ihren Platz auf dem Rahmen gefunden.

Und für meine H0e-Freunde gibt’s zum Abschluß ein Bild mit der bekannten Minitrains(/Egger) Krauss-Lok.

Mittlerweile bin ich an der Gestaltung der Stehkesselrückwand. Dazu mehr in der kommenden Woche.

[CFF] Rohrleitungen für die Budapest

Posted by Gerd on Dienstag, 24 August 2021 with No Commentsas , ,

Heute geht es mit den Rohrleitungen weiter. Unter dem Führerstand wurden Injektoren montiert und mit den notwendigen Wasserleitungen erweitert. Da das Oberteil der Lok später abnehmbar sein wird wurde die Wasserentnahme aus den Wasserkästen separat aufgehängt.

Für die Zylinder entstanden aus schwarzem Kunststoff die Flansche für die Ein- und Ausströmrohre. Das Biegen der Einströmrohre vom Dampfdom aus war eine große Herausforderung erlang erst im 4. Versuch.

Auf der Lokführerseite wurde auch der Öler für die Zylinderschmierung aufgestellt und mit dem Kreuzkopf verbunden.

Nun wurde es auch langsam Zeit die Elektrik einzubauen. Akku-Wächter, Spannungsregler und Sicherung fanden im Bereich der Feuerbüchse Platz. Der Akku liegt darüber im Kesselraum. Der Deltang-Empfänger wurde auf dem Motorblock unter der weißen Abdeckung links versteckt.

Nun war es auch mal Zeit die Lok auf ihrem zukünftigen Einsatzgebiet zu fotografieren. Danach durfte sie sich neben den anderen Loks auf dem Regal ausruhen.

[CFF] Details und Stütze für den Kessel

Posted by Gerd on Dienstag, 17 August 2021 with No Commentsas , ,

Weiter geht’s am Kesselbau.

Den Anfang macht der Dampfdom. Dieser wurde vom Rohling abgestochen und in die endgültige Form gebracht. Die Ventile auf dem Dom wurden aus Messing gedreht sowie mit Schrauben, Gewindestangen und Muttern komplettiert.

Der Dampfverteiler für die Einströmrohre stammt von Bertram Heyn und wurde hier ein wenig umfunktioniert. Der Hebel wurde abgetrennt und seitlich am Dampfdom montiert. Gegenüber liegt im oberen Bereich noch ein weiteres Ventil für den Wasserheber.

Auch der Sanddom hat seine endgültige Form erhalten und mit Sandfallrohren von Reppingen ausgestattet. Beide Dome werden von Innen mit Schrauben auf dem Kesselrücken befestigt.

Auf den Bildern oben sieht man auch gut die Position des Akku-Packs im Bereich des Kessels. Wie man sieht habe ich auch schon angefangen den Stehkessel zu formen. Somit kenne ich nun die genaue Höhe des Kessels über dem Rahmen und kann die Rauchkammerstütze anfertigen. Diese entstand wieder aus ABS-Platten und Messing-Nägeln.

So langsam fängt das an nach Lokomotive auszusehen. Nun geht es an die nächsten Details wie Ein- und Ausströmrohre für die Zylinder, Speiseventile, Schlot und so weiter…

[CFF] Dampf- und Sanddom

Posted by Gerd on Dienstag, 10 August 2021 with 1 Commentas , ,

Hallo Waldbahn-Freunde, nach der kurzen Pause geht es nun mit den Domen für den Kessel weiter. Das Ausgangsmaterial ist Stahl um Gewicht ins Modell zu bringen. Der hohe Schwerpunkt wirkt dabei zunächst ungewöhnlich, doch den Platz im Inneren des Kessels benötige ich für den Akku. Außerdem hatte ich das Ausgangsmaterial ausreichend auf Lager. Die konische […]

[CFF] Gedanken eines Waldbahners…

Posted by Gerd on Dienstag, 3 August 2021 with No Comments

Hallo Waldbahnfreunde, kurz nachdem ich vor ca. 5 Jahren meine Resita bestellt habe ging das Gedankenkarusell los…. Welches Vorbild soll es werden, welche Bahn möchte ich nachbauen, welche Wagen und vor allem, wie? Als ich die Lok dann im Spätjahr 2017 gebaut habe, hatte ich noch keine Gartenbahn, also suchte ich nach einem Vorbild, welches […]