Die Waldbahn von “Câmpul Cetății”

Die Fahrzeuge für meine Waldbahn entstanden alle im Eigenbau, teils als Umbau aus “Serienmodellen”. Meine Modellwaldbahn im Maßstab 1:19 lehnt sich dabei an Vorbilder der ehemaligen Waldahn von Câmpul Cetății an. Weitere Infos zum Vorbild könnt ihr am Ende diese Seite finden. Über alle Um- und Eigenbauten habe ich hier in entsprechenden Blogeinträgen berichtet.

Seit ich mich für Waldeisenbahnen interessiere habe ich mich in die typische rumänische Waldbahn-Dampflok vom Typ “Resita” verliebt. Nach vielen Jahren habe ich mir Ende 2017 meine “Traumlok” im Modell verwirklichen können, basierend auf einem Echtdampf-Bausatz von Dampfmodellbau Reppingen. Die Lok wurde selbst zusammengebaut und in sehr vielen Details an die Vorbildlok aus Câmpul Cetății Anfang der 90er Jahre angepaßt.

Natürlich braucht man für so eine tolle Lok auch passende Wagen. Da es auch hier sehr mager auf dem Markt aussieht wurde wieder viel selbst gebaut. So entstanden 8 Paar der typischen Waldbahntrucks, sowie zwei Flachwagen und ein Werkstatt/Gerätewagen. Weitere Wagenmodelle sind derzeit in Vorbereitung.

Ein weiteres kleines Highlight, und zugleich typisch für viele rumänische Waldbahnen, ist das umgebaute Schienenauto. Solche Auto-Draisinen waren auf vielen Waldbahnen zur Streckeninspektion oder zum Transport von Waldarbeitern anzutreffen. Dabei wurden PKW, Kleinbusse oder auch LKWs auf Schienen umgebaut. Mein Modell entstand aus einem Metallautomodell vom russischen Typ “Wolga”.


Über das Vorbild

Im ausgehenden 19. Jahrhundert wurden in den dichten Wäldern Rumäniens zahlreiche Waldeisenbahnen errichtet um den wichtigen Rohstoff Holz aus den Wäldern zur verarbeitenden Industrie zu befördern. Ab 1945 wurden diese Waldeisenbahnen unter der staatlichen “Căile Ferate Forestiere” (C.F.F.) zusammengefaßt. Eine diese Waldbahnen war jene von Câmpul Cetății, welche aus dem gleichnamigen Ort zwei Stichstrecken bediente um das örtliche Sägewerk mit Holz zu versorgen.

Mit Ende der 1980er Jahre begann jedoch auch hier langsam der Rückbau der Strecke, welche bis Mitte der 90er vollkommen abgebaut war. Die beiden hier eingesetzten Lokomotiven vom Typ Resita wurden verschrottet und heute erinnert kaum noch etwas an diese Waldbahn.