First page of the Werkstattberichte LVLC archive.

Meine Methode für Modellbahnbeschriftungen

Posted by Gerd on Dienstag, 20 November 2018 (Comments Closed)

Hallo Waldbahnfreunde,

ich wurde nun des Öfteren gefragt, wie ich die Anschriften auf meinen Gartenbahnmodellen mache. Also gibt es heute mal ein Blick hinter die Kulissen. Ich habe kürzlich die Wagen meiner „Southern Palatinate Narrow Gauge Railway“ beschriftet. Die Anschriften erstelle ich in CorelDraw und nutze dazu einen TrueTypeFont in Schablonenschrift. In meinem Fall ist das „Stardos Stecil“. Aus der CorelDraw-Zeichnung erstelle ich ein DXF-File. Dabei muß darauf geachtet werden, daß Texte in Kurven konvertiert werden.

Mit dieser Datei geht es dann zum Laserschneider. Mein Vater hat sich einen kleinen Laser zum Schneiden von Karton gekauft. Auf diesem lasse ich mir die Schablonen aus dünnem Karton lasern.

Diese Schablonen werden dann auf dem Modell mit Kreppband fixiert und die Anschriften mittels Airbrush aufgesprüht. Dabei in vielen zarten Farbnebeln lackieren, damit sich keine Farbtropfen bilden können, welche unter die Schablone laufen würden. Nach dem Aufsprühen wird die Schablone direkt entfernt. Bei sorgfältigem Umgang können diese mehrfach verwendet werden.

Ebenfalls in CorelDraw erstelle ich die Designs für die runden Logos. Diese drucke ich mit dem Laserdrucker auf weiße Stickerfolie. Nach dem Ausschneiden schwärze ich noch die Ränder mit einem Edingstift und dann werden die Aufkleber einfach auf’s Modell aufgeklebt. Die gleichen Aufkleber verwende ich auch für die Lokomotiven.

Die Schablonentechnik wende ich auch bei meiner 5″-Waldbahn an, dort fräse ich die Schablonen aber meist aus 1mm Kunststoffplatten.

Grüße, Gerd

[LVLC] Climax mit Holzfeuerung

Posted by Gerd on Dienstag, 24 Juli 2018 (Comments Closed)

Hallo Waldbahnfreunde,

schon seit sehr langer Zeit störte mich bei meinen beiden Bachmann „Geared Steamern“ die unterschiedliche Feuerungsart. Die Shay wurde von Ralf damals auf Holzfeuerung umgebaut, während die Climax bei Kohle blieb. Da mir zwei unterschiedliche Brennstoffe innerhalb einer kleinen Waldbahn als unlogisch vorkommen, habe ich nun auch die Climax begonnen auf Holz umzubauen.

Es fehlt noch ein wenig Alterung, damit auch die ersetzte Loknummer „4“ sich wieder in das Gesamtbild einfügt.

Grüße, Gerd

[LVLC] Die Logcars gehen in die Verlängerung

Posted by Gerd on Dienstag, 10 Juli 2018 with 1 Comment

Hallo, da ich in gerade voll im „Logcar“-Fieber bin, habe ich nach den 5″-Logcars gleich noch die meiner Louise Valley Lumber Co. nachgeschoben. Diese hatte ich ursprünglich mit 18′ Länge gebaut, was mir aber auf Dauer zu kurz vor kam. Beim großen Vorbild waren als Mindestgröße 20′ Wagen üblich. Das sieht auch hinter der großen […]

[LVLC] Sägewerk auf Eis – Climax wieder betriebsfähig

Posted by Gerd on Dienstag, 10 Oktober 2017 (Comments Closed)

Guten Morgen liebe Waldbahnfreunde, nachdem mir langsam bewußt wurde wie groß das kleine Sägewerk werden würde, kam mir recht bald die Frage in den Sinn : Wo soll ich das fertige Gebäude eigentlich lagern? Aktuell habe ich keinen geeigneten Platz/Raum für das fertige Sägewerk. Wenn im kommenden Jahr das neue Gartenhaus aufgestellt wird und ich […]

[LVLC] Auf der Suche nach der Größe – Sägewerk #2

Posted by Gerd on Dienstag, 3 Oktober 2017 with 1 Comment

Die Baulehre von letzter Woche hat gut funktioniert. Die übrigen 4 Fachwerkständer waren innerhalb von 2 Stunden montiert. Im Anschluß habe ich einen Probeaufbau gemacht um die notwendige Größe des Sägewerkes zu ermitteln. Das Hauptgebäude wird ca. 85cm x 50cm, wobei die Zufuhr der Baumstämme außerhalb liegt. Das ergibt eine Gesamtgröße von ca. 115cm x […]

[LVLC] Vorbereitungen für’s Sägewerk #1

Posted by Gerd on Dienstag, 26 September 2017 with 1 Comment

Nach einiger Recherche geht es nun bald mit dem Bau des Sägewerks im Louise Valley los. Meine Waldbahn richte ich lose an der Pine Ridge Lbr.Co. in den Kalifornischen Bergen der Sierra Nevada. Diese sehr kleine Waldbahn hat nur Roh-Schnittholz hergestellt, welches dann über die Lumberflume (Wasserrutsche) eines benachbarten größeren Sägewerkbetriebs ins Tal transportiert und […]

[LVLC] Bausatz für ein Sägewerk

Posted by Gerd on Dienstag, 19 September 2017 with 2 Comments

Hallo, vor einiger Zeit habe ich in eBay diesen Bausatz von Garden Textures für ein US-Sägewerk gefunden. Der Bausatz ist noch ungebaut und nach Sichtung aller Bauteile komplett. Die Inneneinrichtung ist sehr einfach gehalten, aber bei einem Bausatz kann man ja leicht eigene Ideen einfließen lassen. Ich freue mich schon auf das Zusammenbauen. Nach erster […]

[LVLC] Jede Menge Kleinteile für die Dolbeer – Teil 3

Posted by Gerd on Dienstag, 29 August 2017 with 2 Comments

Weiter geht es heute mit den restlichen Kleinteilen der Dolbeer Donkey. Da es nach Montage der Wasserleitungen schwierig wird die Komponenten ordentlich zu lackieren habe ich bereits vorab zur Airbrush gegriffen und die Hauptkomponenten in der Grundfarbe lackiert. Später soll noch eine Alterung aufgebracht werden. Und damit herzlich willkommen beim letzten Teiletütchen und dem Strickkurs […]

[LVLC] Dolbeer Donkey – Teil 2

Posted by Gerd on Dienstag, 22 August 2017 (Comments Closed)

Heute gibt’s den zweiten Teil des Bauberichtes. Nachdem ich in der vergangenen Woche den Schlitten fertiggestellt hatte geht es nun mit dem Kessel weiter. Dieser Teil ist eher der klassische Bausatz. Löcher Bohren – Teile einkleben – fertig… Dachte ich zumindest. Leider paßte der Schlot nicht so richtig zu der Aussparung im Kessel. Damit das […]

[LVLC] Eine Dolbeer-Steam-Donkey entsteht

Posted by Gerd on Montag, 14 August 2017 (Comments Closed)

Hallo Waldbahn-Freunde, aktuell hat mich das 1:20-Fieber voll im Griff und somit habe ich gleich das nächste Projekt in Angriff genommen. Vor ein paar Monaten hatte ich mir diesen Bausatz von Ozark-Miniatures bestellt. Das Modell ist eine einfache Dolbeer Steam-Donkey, wie sie zum Holzrücken in den Wäldern eingesetzt wurde. Ich habe mich für die einfachere […]