„Ronja Springs“ & Gleisarbeiten

Posted by Gerd on Dienstag, 28 August 2018

Hallo,

nach den ersten Gebäuden ging es gleich mit dem Stations-Gebäude für „Ronja Springs“ weiter. Diesmal habe ich mich sehr dem Bastelspaß hingegeben und nur sehr wenige Bilder vom Bau gemacht. Abweichend vom Original habe ich das Dach und die Bodenplatte hinten gekürzt, so daß das Haus mit der Rückwand fast direkt am Zaun des Nachbars steht. So konnte ich vor dem Gebäude genug Platz schaffen für die Züge.

Der Pola-Bausatz bietet übrigens an das Gebäude zerlegbar aufzubauen. Die Wände werden mit Stiften zusammengehalten und das Dach ist nur lose aufgesetzt. Da mir die reine einfache Verklebung des Daches zu instabil erschien habe ich 4 massive Dreiecke aus Schaltafelabschnitten eingesetzt. Die Dachteile sind mit Nägeln daran befestigt, welche mit Farbe ans Dach angepaßt wurden.

Ob ich das Gebäude später zum Einlagern wirklich zerlege ist noch ganz offen, aber so ist es einfach an den einzelnen Hauswänden zu arbeiten um Schilder anzubringen oder andere Details.

Der ursprüngliche Gleisplan sah vor, daß das Gebäude nahe dem Wasserturm aufgestellt werden sollte. Bei den ersten Stellproben wirkte mir das jedoch alles viel zu gedrungen. Es wurde ein wenig verschoben und getestet, bis schließlich die hinteren beiden Gleise komplett ausgebaut und neu verlegt wurden.

Aus dem langen Abstellgleis für Fabrik und Freiladerampe wurden nun zwei getrennte Gleise und das Empfangsgebäude steht in der Mitte. So wird es auch mit den Rangierarbeiten deutlich interessanter, da nun Ladegleise nach links und rechts führen.

Heute habe ich Shay #5 der Louise Valley Lumber Co. vor dem neuen Depot-Gebäude angetroffen. Das Sägewerk der LVLCo. befindet sich ebenfalls in Ronja Springs (theoretisch ganz links im Bereich des Abstellbahnhofs – es wird nicht im Modell nachgebildet) und die Waldbahn teilt sich die erste Steilstrecke mit der Daisytown & Southern, bevor sie ins Louise Valley zu den Holzfäller-Camps abzweigt.

Mehr zur Steilstrecke hinauf zum oberen Garten gibt’s dann nächste Woche ;-)

Grüße, Gerd

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.