„Woods Furniture“

Posted by Gerd on Dienstag, 11 September 2018

Guten Morgen,

da ich mir im oberen Garten weiter uneins mit der Streckenführung bin, widme ich mich nun erstmal dem weiteren Ausbau von Ronja Springs. Für das rechte Ladegleis hatte ich ja schon länger eine Fabrik angedeutet. Nun soll es hier los gehen. Von Piko gab es zum Aktionspreis die Möbelfabrik „Franz Huber“. Da ich nur ein Reliefgebäude aufstellen kann und der Bausatz modular aufgebaut ist bildet er eine prima Grundlage zum „Kitbashen“.

Neben dem Gebäude-Bausatz habe ich mir noch einen Satz zusätzlicher Pfeiler besorgt, damit ich die Wände unterschiedlich anordnen kann. Um den eintönigen beigen Farbton aufzulockern habe ich mir die Mühe gemacht und alle erhabenen Backsteine lehmbraun bemalt. Zunächst mit einem Schaumstoff-Pinsel, später dann doch mit dem Pinsel. Es war ein großer Akt, aber hat sich gelohnt wie ich finde. Auch die Eck und Verbindungssäulen wurden entsprechend lackiert.

Auf dem rechten Bild ist eine erste Stellprobe zu sehen. Das Gebäude wird auf einen Sockel gestellt, so daß die Tür genau auf Ladenkantenhöhe der Güterwagen kommt.

Weiter geht es dann nächste Woche.

Grüße, Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.