[CFF] Begleitwagen Bauart „Moldovita“ (Teil 1)

Posted by Gerd on Dienstag, 5 November 2019

Nach kurzer Pause geht’s nun mit dem nächsten Wagen weiter, der ebenfalls von der Waldbahn Moldovita inspiriert ist. Dort wurde oft ein kleiner 2-achsiger Pack/-Begleitwagen in die Züge eingereiht. Dieser knuffige Wagen hatte es mir allein schon wegen der Form immer mal wieder angetan.

Aus der großen Bastelkiste kramte ich ein Paar 26er Metall-Radsätze von Modellbau Heyn sowie ein Satz Achslager von OZARK. Mit ein paar Messingprofilen war das tragende Fahrwerk schnell aufgebaut. Doch dann wurde es schnell kompliziert…

So kompliziert sogar, daß ich völlig vergessen habe Bilder zu machen. Der Aufbau hat durch die eingezogenen Seitenwände eine achteckige Form und ist im Original ein Profil-Gerippe mit Brettern. Für die Umsetzung in 1:19 schon eine gewisse Herausforderung, möchte man den Wagen auch Innen schön bauen. Letztlich habe ich mir für eine Sandwich-Bauweise entschieden. Die Bodenplatte und Seitenwände bestehen aus 2mm Sperrholz, welche mit Messingwinkeln von innen verschraubt sind. Anschließend wurden aus dünnen Leisten die Bretter aufgeklebt. Der untere Rahmen besteht wieder aus verschiedenen Messingprofilen.

Die Profile auf dem Wagenkasten habe ich mir aus 0.3mm MS-Blech selber zugeschnitten und gebogen. Durch das Blech und den Holzkasten wurden Löcher gebohrt für 1mm Messing-Nägel. Diese wurden dann von innen eingesetzt, aussen verlötet und anschließend aussen wieder Plan gefeilt. Viel Arbeit, aber ich bin auf dem richtigen Weg glaube ich. Eine Seite ist geschafft, die andere hoffentlich auch bald.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.