[Gartenbahn] Draisinen Drehscheibe

Posted by Gerd on Dienstag, 20 April 2021

Hallo Waldbahnfreunde,

anbei mal wieder ein kleiner Bastelbericht. Meine rumänische Waldbahn setzt für Personentransporte und Inspektionsfahrten einen umgebauten Wolga ein. Dieser kann „draußen in den Wäldern“ am Gleisdreieck gewendet werden. Im Talbahnhof hingegen fehlte eine Wendevorrichtung. Die Vorbildfahrzeuge haben oft einen Fuß zum Hochbocken des Autos, so daß es an jeder beliebigen Stelle gedreht werden kann. Doch dies wäre im Modell nur schwierig umsetzbar.

Beim Blättern in meinen Waldbahnbüchern bin ich dann über eine Auflege-Drehscheibe bei der Waldbahn von Teregova gestolpert. Das war die perfekte Lösung für meine Gartenbahn.

Aus alten Regner-Feldbahn-Profilen und Messing aus der Restekiste wurde der Gleisrahmen zusammengelötet. Die Spitzen der Gleise wurden zunächst eingeschnitten, abgeknickt und verlötet, bevor sie dann auf der Unterseite plan gefräst wurden.

Nach einem ersten Ballance-Test wurde der Drehzapfen am Rahmen montiert. Nun fehlte nur noch die passende Aufnahme. Auch diese wurde aus MS-Blech und ein wenig Rundmessing hergestellt und an der Weiche nahe des Wasserturms eingebaut.

Der Drehrahmen liegt neben den Gleisen bereits und kann bei Bedarf eingesetzt werden. Übrigens paßt auch die Krauss-Lok ohne Probleme auf die Drehscheibe. Bei der Resita wird es dann doch etwas sehr knapp mit dem Schwenkbereich.

Ansonsten sind wir gerade mit Gartenarbeiten beschäftigt. Daher sind die Modellbahnprojekte etwas hinten angestellt. Aber ich werde bei Gelegenheit berichten.

Außerderm habe ich nun doch noch ein Anlagenkonzept für meine kleine Akku-Shay „Gopher“ gefunden. Auch hier zu gegebener Zeit mehr ;-)

Grüße, Gerd

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.