[CFF] Resita Backdate

Posted by Gerd on Dienstag, 15 Juni 2021

Morgen Leuten,

mittlerweile hat auch bei mir die Gartenbahnsaison gestartet. Nachdem der Mai noch sehr Aprilhaft war, fuhren im Juni nun schon etliche Ladungen Holz durch den Garten. Und während ich mal wieder mit der Resita unterwegs war kamen mir Gedanken für kleinere Änderungen an der Lok. Als ich mich damals für die Campul Cetatii-Lok CFF 764-467 entschieden hatte spielten einige Faktoren für mich eine Rolle. Unter anderem die fehlende Beleuchtung in dem von mir gewählten zustand ab 1993. Somit brauchte ich diese nicht nachbilden.

Zwei Dinge habe sich seitdem geändert. Mir fehlten die Scheinwerfer, da die Lok um die Nase etwas leer wirkte und ich habe wunderschöne Traktor-Scheinwerfer aus Messingguss bei Heyn entdeckt. Also habe ich meine Lok vom Zustand um 1993 in den Zustand von 1989 zurückversetzt. Je Seite wurde ein Scheinwerfer montiert, der Turbogenerator hat seinen Platz eingenommen und ich habe die Dachverlängerung auch auf der Lokführerseite angebracht, die nach Bildern damals noch vorhanden war.

Da ich ja nur tagsüber fahre habe ich auf eine Beleuchtung der Lampen verzichtet.

Leider endete die erste Ausfahrt nach dem Umbau durch plötzlichen Regeneinbruch. Also ging es wieder in die Werkstatt und es folgte was absehbar war… Ich habe doch noch LEDs eingebaut ;-)

Für mich gibt es keine Notwendigkeit das Licht per Fernsteuerung zu schalten, daher habe ich einfach einen Schalter unter dem Wasserkastendeckel auf der Lokführerseite eingebaut. Die kleine Platine hält die Vorwiderstände für die LEDs. Übrigens habe ich auf eine getrennte Schaltung je Fahrtrichtung verzichtet. Entweder beide Lampen an oder aus.

Das letzte Bild zeigt einen typischen Zug aus Campul Cetatii auf dem Weg zum Sägewerk

Grüße, Gerd

One Comment

  • Tobias sagt:

    Hallo Gerd!

    Wieder ein schönes, oder eigentlich mehrere schöne, Up-/Backdates der Maschine. Auch wenn man sich gerne auf „das Wesentliche“ beschränken will kommt man mitunter nicht umhin, doch einen bestimmten Zustand oder Zeitpunkt nachzubilden.
    Besonders das Regendach am Führerstandsfenster ist wieder eine schöne Besonderheit. Auch mir genügt für die Beleuchtung (so ich sie überhaupt funktionsfähig nachbaue) bisher meist ein einfacher Schalter. Insofern finde ich den Umbau sehr gelungen.

    Grüße, Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.