Posts by date

„Woods Furniture“ – Teil 2

Posted by Gerd on Dienstag, 18 September 2018 with 2 Comments

Weiter geht’s bei der Möbelfabrik.

Ich habe die Form des Gebäudes nochmal geändert und mich für ein durchgehend 2-stöckiges Gebäude in der Anordnung 2×4 entschieden. Die erste Variante wirkte mir zu wuchtig, die jetzige Form kommt kompakter rüber.

Die beiden Wandteile ohne Fenster wurde auf der Kreissäge zugeschnitten, um die kurzen Seitenwände des Reliefgebäudes nachbilden zu können. Zunächst wurden die jeweiligen Stockwerke verklebt, anschließend diese zusammengefügt. Um das Gebäude zu stabilisieren habe ich noch zusätzlich U-Profile und Winkel eingeklebt.

Vor dem Einsetzen der Fenster und Türen habe ich den Wänden noch ein „Wash“ mit verdünnter lehmbrauner Farbe verpaßt. Das Dach wurde dann noch zusammen gesetzt und das Gebäude ist nun fast fertig.

Es fehlt nur noch der Sockel und ein wenig Dekoration.

Grüße

Ausstellung der H0e-Waldbahn Eusserthal im Oktober in Ludwigshafen

Posted by Gerd on Dienstag, 11 September 2018 with No Comments

Hallo liebe Waldbahnfreunde,

am Samstag, den 13.10.2018 findet im Rhein-Nekar-Raum eine „Lange Nacht der Modellbahn“ statt. In diesem Rahmen wird unter anderem meine H0e-Waldbahn zusammen mit drei weiteren Waldbahnen in Ludwigshafen-Mundenheim ausgestellt.

Ich freue mich auf euch,

Gerd

„Woods Furniture“

Posted by Gerd on Dienstag, 11 September 2018 with No Comments

Guten Morgen,

da ich mir im oberen Garten weiter uneins mit der Streckenführung bin, widme ich mich nun erstmal dem weiteren Ausbau von Ronja Springs. Für das rechte Ladegleis hatte ich ja schon länger eine Fabrik angedeutet. Nun soll es hier los gehen. Von Piko gab es zum Aktionspreis die Möbelfabrik „Franz Huber“. Da ich nur ein Reliefgebäude aufstellen kann und der Bausatz modular aufgebaut ist bildet er eine prima Grundlage zum „Kitbashen“.

Neben dem Gebäude-Bausatz habe ich mir noch einen Satz zusätzlicher Pfeiler besorgt, damit ich die Wände unterschiedlich anordnen kann. Um den eintönigen beigen Farbton aufzulockern habe ich mir die Mühe gemacht und alle erhabenen Backsteine lehmbraun bemalt. Zunächst mit einem Schaumstoff-Pinsel, später dann doch mit dem Pinsel. Es war ein großer Akt, aber hat sich gelohnt wie ich finde. Auch die Eck und Verbindungssäulen wurden entsprechend lackiert.

Auf dem rechten Bild ist eine erste Stellprobe zu sehen. Das Gebäude wird auf einen Sockel gestellt, so daß die Tür genau auf Ladenkantenhöhe der Güterwagen kommt.

Weiter geht es dann nächste Woche.

Grüße, Gerd

Die Bergstrecke in den oberen Garten ist fertig

Posted by Gerd on Dienstag, 4 September 2018 with 2 Comments

Hallo Garten-Waldbahnfreunde, heute möchte ich euch den ersten Streckenabschnitt von Ronja Springs hinauf in den oberen Garten vorstellen. Diese erste Teilstrecke ist ca 15m lang und hat auf den ersten 11m eine durchgehende Steigung von 3,5%. Sie mündet am oberen Ende im Rasenniveau des oberen Gartens. Am Übergang soll später einmal die Waldbahnstrecke ins „Louise […]