[CFF] Dampf- und Sanddom

Posted by Gerd on Dienstag, 10 August 2021as , ,

Hallo Waldbahn-Freunde,

nach der kurzen Pause geht es nun mit den Domen für den Kessel weiter. Das Ausgangsmaterial ist Stahl um Gewicht ins Modell zu bringen. Der hohe Schwerpunkt wirkt dabei zunächst ungewöhnlich, doch den Platz im Inneren des Kessels benötige ich für den Akku. Außerdem hatte ich das Ausgangsmaterial ausreichend auf Lager.

Die konische Form des Dampfdoms habe ich zunächst auf der Drehbank hergestellt. Um den Fuß später an die Rundung des Kessels anpassen zu können habe ich ihn von unten nach oben aus dem Rohmaterial gearbeitet.

Hochkant auf der Fräse aufgespannt wurde dann per Koordinatenliste das Profil für die Rundung vorgearbeitet. Somit ist der nächste Bearbeitungsschritt mit dem Ausbohrkopf deutlich einfacher. Um später noch einen Dom-Sattel anbringen zu können wurde der Radius 0.6mm größer gewählt.

In der gleichen Aufspannung wurde auch gleich das Loch für den Dampfverteiler gebohrt. Die Rundung schmiegt sich unterdessen perfekt an den Kessel an.

Fehlen noch die Dom-Sättel oder Krempen. Hierzu habe ich ein Stück 0.6mm Messingblech ausgeglüht und passend zum Kessel gebogen. Die Stücke sind an die Stahlrohlinge gelötet und werden dann in die richtige Form gebracht.

One Comment

  • Tobias sagt:

    Hallo Gerd!

    Sehr schön mal zu sehen, wie andere Modellbauer dieses immer wieder kniffelige Problem der Dombasis beim Eigenbau lösen. Und dann noch der konische Dampfdom…Wahnsinn!
    Deine Werkstatt ist, gegenüber meinem Basteltisch, doch schon sehr hochwertig ausgestattet und das Ergebniss überzeugt zu 100%.
    RESPEKT!!!

    Das verspricht schon einiges im Hinblick auf das fertige Gesamtmodell.

    Viele Grüße,
    Tobias, der Waldbart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.