Posts by date

[CFF] Mehr Details…

Posted by Gerd on Dienstag, 21 September 2021 with 3 Commentsas , ,

Hallo Waldbahnfreunde,

den Bau des Führerhauses konnte ich noch mit dem Nachrüsten einiger Details hinauszögern. So entstanden zum Beispiel die Füllstutzen für die Wasserkästen aus PVC und ABS.

Ein weiteres typisches Merkmal der Budapest-Lokomotiven ist der Wasserheber zum Füllen der Wassertanks aus Bächen und Flüssen, der bei diesen Loks quer in bzw. vor der Rauchkammerstütze liegt. Das Modell wurde aus Messing angefertigt.

Ebenso typisch ist die Steigleitung vom Wasserheber hinauf in die Wasserkästen. Damit sind die Wasserkästen ebenfalls fertig. Nun steht das Führerhaus an.

Nur beim Bestellen der Beschilderung scheint mir ein Fehler unterlaufen zu sein…

[CFF] Wasserkästen für die Budapest

Posted by Gerd on Dienstag, 14 September 2021 with No Commentsas , ,

Heute sind nun die Wasserkästen an der Reihe. Der Unterbau besteht aus stabilem 2 und 3mm ABS. Unter den Boden habe ich noch eine Platte aus 0.5mm geklebt die rings um übersteht und als Trittkante dient. Übrigens habe ich mich für geschweißte Wasserkästen entschieden, da die meisten Waldbahnloks vor der von mir ausgewählten Epoche mit neuen Wassertanks versehen wurden.

Für die äußere Verkleidung habe ich 1,5mm ABS passend gebogen, angeklebt und dann auf die endgültigen Maße gefräst. Der Wasserkasten ist im vorderen Bereich hohl. Nur kurz vorm Führerhaus befindet sich auf beiden Seiten ein Bleigewicht.

Als weiteres Detail wurde bereits der Handlauf montiert. Auch der Turbogenerator hat seinen Platz gefunden. Die Wasserkästen sind mittels Querstreben fest mit dem Kessel verbunden, da später das gesamte Oberteil abnehmbar sein wird.

Das letzte Bild vermittelt einen ersten Eindruck der fertigen Lok, wenn dann auch das Führerhaus montiert ist. Dies macht mir aktuell noch ein wenig Sorgen, da auch hier viele Teile gebogen werden müssen.

[CFF] Stehkesselrückwand

Posted by Gerd on Dienstag, 7 September 2021 with 2 Commentsas , ,

Hallo liebe Waldbahnfreunde,

wie angekündigt geht es heute mit den Details am Stehkessel weiter. Da ich eine Lok in großem Maßstab baue wird man den Führerstand später gut erkennen können. Daher muß natürlich auch hier alles wesentliche dargestellt werden.

Die Teile wurden aus Kunststoff, Messing und Draht nachgebildet. Die Handräder am Kesselstock sind Gußteile, alles andere auf der Drehbank selbst hergestellt.

Den Regler samt Zugstange habe ich später nochmal überarbeitet, da ich mit dem ersten Entwurf nicht zufrieden war.

Ich bin gespannt wieviel man von den Details später noch erkennen wird, wenn das Führerhaus darüber montiert ist. Weitere Leitungen und die Hebel für Bremse und Umsteuerung werden später zusammen mit der Bodenplatte eingebaut.

[CFF] Schornstein und mehr

Posted by Gerd on Dienstag, 31 August 2021 with 2 Commentsas , ,

Weiter geht’s mit der Komplettierung am Kessel. Da ich keine Gußteile für die Speiseventile bekommen konnte (Mit Ausnahme der Handräder), habe ich diese aus Messing-Drehteilen eben selber aufgebaut. Links sind die Einzelteile zu sehen, in der Mitte der montierte Speisekopf und rechts ist bereits zwischen den Domen montiert. Auf der Rauchkammer fehlte noch der Schornstein. […]

[CFF] Rohrleitungen für die Budapest

Posted by Gerd on Dienstag, 24 August 2021 with No Commentsas , ,

Heute geht es mit den Rohrleitungen weiter. Unter dem Führerstand wurden Injektoren montiert und mit den notwendigen Wasserleitungen erweitert. Da das Oberteil der Lok später abnehmbar sein wird wurde die Wasserentnahme aus den Wasserkästen separat aufgehängt. Für die Zylinder entstanden aus schwarzem Kunststoff die Flansche für die Ein- und Ausströmrohre. Das Biegen der Einströmrohre vom […]

[CFF] Details und Stütze für den Kessel

Posted by Gerd on Dienstag, 17 August 2021 with No Commentsas , ,

Weiter geht’s am Kesselbau. Den Anfang macht der Dampfdom. Dieser wurde vom Rohling abgestochen und in die endgültige Form gebracht. Die Ventile auf dem Dom wurden aus Messing gedreht sowie mit Schrauben, Gewindestangen und Muttern komplettiert. Der Dampfverteiler für die Einströmrohre stammt von Bertram Heyn und wurde hier ein wenig umfunktioniert. Der Hebel wurde abgetrennt […]

[CFF] Dampf- und Sanddom

Posted by Gerd on Dienstag, 10 August 2021 with 1 Commentas , ,

Hallo Waldbahn-Freunde, nach der kurzen Pause geht es nun mit den Domen für den Kessel weiter. Das Ausgangsmaterial ist Stahl um Gewicht ins Modell zu bringen. Der hohe Schwerpunkt wirkt dabei zunächst ungewöhnlich, doch den Platz im Inneren des Kessels benötige ich für den Akku. Außerdem hatte ich das Ausgangsmaterial ausreichend auf Lager. Die konische […]

[CFF] Gedanken eines Waldbahners…

Posted by Gerd on Dienstag, 3 August 2021 with No Comments

Hallo Waldbahnfreunde, kurz nachdem ich vor ca. 5 Jahren meine Resita bestellt habe ging das Gedankenkarusell los…. Welches Vorbild soll es werden, welche Bahn möchte ich nachbauen, welche Wagen und vor allem, wie? Als ich die Lok dann im Spätjahr 2017 gebaut habe, hatte ich noch keine Gartenbahn, also suchte ich nach einem Vorbild, welches […]

[CFF] Kesselbau

Posted by Gerd on Dienstag, 27 Juli 2021 with 2 Commentsas , ,

Hallo Waldbahnfreunde, nachdem das Fahrwerk nun schonmal rollt benötige ich als nächstes den Kessel der Lok. Davon ist dann abhängig wie die Rauchkammerstütze und andere Details gebaut werden müssen. Für den Kessel habe ich mich für eine Kombi-Lösung aus dichwandigem PVC-Rohr und Stahlresten aus der Restekiste entschieden. So bekomme ich gleichzeitig Gewicht in die Lok, […]

[CFF] Es geht am Fahrwerk weiter

Posted by Gerd on Dienstag, 20 Juli 2021 (Comments Closed)as , ,

Weiter geht’s am Bauprojekt „Budapest 85“ ;-) Es wird mal Zeit den Rahmen zusammen zu setzen. Die Endbleche wurden wir zuvor mit Laubsäge und Feilen in der Sandwich-Technik hergestellt. Wie beim Vorbild wurden im Rahmen diagonale U-Profile eingesetzt, welche die Zug- & Stoßkräfte der Kupplung aufnehmen. Die Kupplungen sind das einzige 3D-gedruckte Bauteil an diesem […]